Bedingungsblöcke

Mit einem Bedingungsblock kann eine Konstellation aus Bedingungen und zuzuweisenden Rechtegruppen definiert werden. Ein Bedingungsblock ist eine abgeschlossene Einheit. Sofern ein Zugang in mehreren Bedingungsblöcken erfasst wird, werden dem Zugang alle Rechtegruppen aus allen betreffenden Bedingungen zugewiesen.

In jedem Bedingungsblock können beliebig viele einzelne Bedingungen angelegt und mit den Verknüpfungen „Und“, „Und nicht“, „Oder“ und „Oder nicht“ verkettet werden.
Je Block können zudem beliebig viele zuzuweisende Rechtegruppen gewählt werden.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Zum Serviceportal