Kleingartenverein Beim Kuhhirten - Erfahrungsbericht Vereinssoftware

Wir arbeiten seit gut zwölf Monaten mit dem Sewobe Vereinsmanager. Die Problematik bei uns war, dass wir Beiträge und Pacht abrechnen müssen, teilweise auch noch Verbrauchskosten wie Wasser oder Strom. Hinzu kommen umfangreiche Akten (Bauanträge, Grundstückspläne).

Referenz über unsere Vereinssoftware

Sewobe bietet hier für uns die Lösung, die wir brauchen: Getrennte Abrechnungen, Verbrauchskosten erfassen, digitalisierte Akten, die vor Ort mit einem Mausklick erreichbar sind. Das entlastet uns - auf Dauer gesehen - massiv vom Verwaltungsaufwand. Der Initialaufwand (etwa die Akten zu digitalisieren) ist natürlich hoch, dass ist aber unabhängig vom System. Wir sind froh uns für die Software entschieden zu haben und würden dies wieder tun. 

Axel Hausmann


www.kgvbeimkuhhirten.de