Bankkonten

Hier können Sie die Bankkonten und PayPal-Konten Ihrer Organisation anlegen und Bearbeiten sowie die Konvertierung der Bankdaten Ihrer Kontakte in IBAN und BIC vornehmen.

Wenn Sie auf Neues Bankkonto klicken, können Sie ein neues Bankkonto hinzufügen. In der Maske können Sie nun über die Fragezeichen neben dem einzelnen Feld fahren, um nähere Informationen zu diesen zu erhalten. Es empfiehlt sich, dass Sie als Art des Lastschrift-/Überweisungsverfahrens SEPA (im Falle eines deutschen Kontos sollten Sie hier "SEPA (DE) - xml; Basislastschriftverfahren" auswählen. Die Hinterlegung der Kontodaten erfordert zusätzlich auch die Angabe von Kontonummer und BLZ, die zwingend erforderlich sind, um die Einreichung und den Abfruf von Kontobewegungen mittels HBCI-Verfahren zu ermöglichen.
Alle angelegten Konten müssen gültig und auf das SEPA-Verfahren umgestellt sein, da bei dem Erzeugen von Lastschriften immer alle hinterlegten Konten geprüft werden.

Zusätzlich zu Bankkonten können Sie auch Ihre PayPal-Konten unter diesem Navigationspunkt anlegen. Bei einem PayPal-Konto müssen folgende Daten angegeben werden.
 
 Feldbezeichnung  Beschreibung
 Bezeichnung    Bezeichnung des Kontos im
 OnlineMANAGER
 Benutzername  Benutzername für die PayPal-API
 Passwort          Passwort für die PayPal-API
 Signatur           Signatur für die PayPal-API
 Sachkonto        Sachkonto für die Verbuchung der
 PayPal-Gebühren

Den benötigten Benutzername und das Passwort für die API können Sie in Ihrem PayPal-Account anfordern. Dasselbe gilt für die Signatur. Unter folgendem Link finden Sie eine Beschreibung, wie Sie diese Daten anfordern können:
Anforderung der PayPal-API-Daten

Nachdem Sie die Daten gespeichert haben, werden das Passwort und die Signatur aus Sicherheitsgründen nicht mehr in den Feldern angezeigt.

Sie können nun für dieses Konto im Kontojournal den Kontenrundruf über die PayPal-API durchführen. Bei PayPal-Konten müssen Sie beim allerersten Paypal-Rundruf das Datum angeben bis wann in die Vergangenheit die Umsätze dieses Kontos importiert werden sollen. Bei jedem weiteren Rundruf wird dann das Datum des letzten importierten Umsatzes dieses Kontos hergenommen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Zum Serviceportal