Einstellungen zur automatischen Zuordnung der Adresse

Hier legen Sie einige grundlegende Einstellungen für den Import Ihrer Kontakte fest.  

Standard-Hauptkategorie:
Wenn Sie eine Haupt- und Unterkategorie wählen, werden alle Kontakte des Imports dieser zugewiesen. Es muss immer eine Hauptkategorie ausgewählt werden, aber keine Unterkategorie.
Hinweis: Es kann immer nur eine Hauptkategorie und eine Unterkategorie beim Adressimport eingepflegt werden.
Wenn Sie mehrere Unterkategorien zuweisen möchten, muss in Ihrer Importdatei eine (1) Spalte vorhanden sein, in der alle Unterkategorien des Kontakts enthalten sind. Diese Unterkategorien müssen mit dem "|"-Zeichen ('Strg' und  '<') getrennt sein. Zu beachten ist hier auch, dass es keine Unterkategorien mit gleichem Namen in Ihrem System geben darf, da sonst die Zuordnung nicht eindeutig möglich ist.


Zu Adressliste hinzufügen:
Wählen Sie hier ja, können Sie alle Kontakte welche importiert werden einer Adressliste zuweisen.
Nützlich, wenn Sie zum Beispiel Willkommensmails an alle neu Importierten Kontakte schreiben wollen oder immer wieder nur diese Kontakte für Aktionen benötigen. Neue Adresslisten können Sie unter Einstellungen/Kontakte/Adresslisten anlegen.

Finanzdaten (Mitglieds-/Debitorennummer) anlegen:
Legt fest, ob die Kontakte eine Mitgliedsnummer erhalten oder nicht. Wenn hier ja gewählt wird, werden automatisch Mitgliedsdaten für alle importierten Kontakte angelegt.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Zum Serviceportal