Eventgesteuerter Versand

Der Versand kann mit Hilfe eines Events gesteuert werden.

Wählen Sie hierzu als Startmethode „Eventgesteuert“ aus. Bitte ordnen Sie bei der Eventsteuerung keine Kontakte zu. Die Auswahl der Kontakte erfolgt über das Event. 
Events sind Ereignisse, die durch verschiedene Bedingungen bestimmt werden.

Email Geburtstagsreminder
Es werden alle Kontakte ausgewählt die zu dem Zeitpunkt an dem dieses Event geprüft wird Geburtstag haben. Dazu müssen die Kontakte zusätzlich folgende Bedingungen erfüllen:
Der Finanzstatus des Kontakts darf nicht Gekündigt, Gekündigt (Widerrufen), Gekündigt (Storniert), Gekündigt (Ausgeschlossen) und Gekündigt (Verstorben) sein.
Die Zustimmung zum Emailversand muss erteilt worden sein.

Hinweis: Die Haupt- und Unterkategorie des Kontakts haben bei diesem Event keinerlei Einfluss.

Abgelaufene Qualifikationen prüfen (benötigt das Modul Ausbildungsverwaltung)
Alle Kontakte, bei denen eine Qualifikation ihr Ende erreicht hat, werden hier ausgewählt. 
Die Zustimmung zum Emailversand muss erteilt worden sein.

Damit die Kommunikationsaktion mit den relevanten Inhalten der Ausbildungsverwaltung bestückt werden kann, wurden spezielle Platzhalter für diese Aktion geschaffen. Damit diese Platzhalter verwendet werden können, muss zwingend „Rückgabe der Qualifikationsdaten“ unter „Funktionsaufrufe -> Vor dem Versand“ in den Einstellungen der Kommunikationsaktion ausgewählt werden.

[QUALIFIKATION]            = Name der Qualifikation
[PRUEFNR]                      = Nummer der Prüfungslizenz
[PRUEFERNR]                  = Nummer des Prüfers
[PRUEFERNAME]              = Name des Prüfers
[AUSSTELLER]                 = System-User, welcher die Qualifikation angelegt hat
[PRUEFDATUM]                = Tag an dem die Qualifikation erlangt wurde
[VERFALLDATUM]            = Tag an dem die Qualifikation verfällt/verfallen ist

In kürze ablaufende Qualifikationen (benötigt das Modul Ausbildungsverwaltung)
Qualifikationen kann eine Frist vor Ablauf zugewiesen werden. Alle Kontakte, bei denen die in der Qualifikation konfigurierte Frist vor Verfall erreicht wurde, werden hier ausgewählt.
Die Zustimmung zum Emailversand muss erteilt worden sei

Damit die Kommunikationsaktion mit den relevanten Inhalten der Ausbildungsverwaltung bestückt werden kann, wurden spezielle Platzhalter für diese Aktion geschaffen. Damit diese Platzhalter verwendet werden können, muss zwingend „Rückgabe der Qualifikationsdaten“ unter „Funktionsaufrufe -> Vor dem Versand“ in den Einstellungen der Kommunikationsaktion ausgewählt werden.

[QUALIFIKATION]            = Name der Qualifikation
[PRUEFNR]                      = Nummer der Prüfungslizenz
[PRUEFERNR]                  = Nummer des Prüfers
[PRUEFERNAME]              = Name des Prüfers
[AUSSTELLER]                 = System-User, welcher die Qualifikation angelegt hat
[PRUEFDATUM]                = Tag an dem die Qualifikation erlangt wurde
[VERFALLDATUM]            = Tag an dem die Qualifikation verfällt/verfallen ist

Automatische E-Mail zu Termin (benötigt die Version Liefermanager)
Unter Kundendaten->Grunddaten finden Sie die Einstellung „Automatische E-Mail an Kunden zu speziellem Termin“ / „Automatische E-Mail nach Erstlieferung aktivieren“. Wenn dort ja ausgewählt wurde, wird der Kontakt zum nächsten Termin, der in der Kommunikationsaktion hinterlegt worden ist, ausgewählt.

Automatische E-Mail zu erster Lieferung (benötigt die Version Liefermanager)
Unter Kundendaten->Grunddaten finden Sie die Einstellung „Automatische E-Mail an Kunden zu speziellem Termin“ / „Automatische E-Mail nach Erstlieferung aktivieren“. Wenn dort ja ausgewählt wurde und dieser Kontakt seinen ersten Tagesabschluss erhalten hat, wird der Kontakt zum nächsten Termin, der in der Kommunikationsaktion hinterlegt ist, ausgewählt.



Benachrichtigungsmöglichkeit bei erfolgtem Versand (Einstellung betrifft alle eventgesteuerten Aktionen)
Es besteht die Möglichkeit, dass jedes mal, wenn der eventgesteuerte Versand einer Mailaktion erfolgt ist, eine Benachrichtigung über den Status dieser Versandaktion per Mail an eine definierte Mailadresse gesendet wird. Normalerweise würde diese Benachrichtigung nicht per E-Mail erfolgen, sondern als interne Benachrichtigung innerhalb der Software.
Die Statusbenachrichtigung per E-Mail kann aktiviert werden, indem bei aktiviertem eventgesteuerten Versand im Abschnitt Empfänger der Scheduler-Benachrichtigungen "Ja" ausgewählt wird und im Feld darunter die Mailadresse eingetragen wird, die die Statusbenachrichtigung erhalten soll.


Benötigen Sie weitere Hilfe?

Zum Serviceportal