Fragenkonfiguration

Bevor Sie die erste Frage formulieren können, müssen Sie einen Fragenkomplex definieren.

Ein Fragenkomplex kann wahlweise Fragen enthalten oder auf eine Unterbefragung verweisen. Auf Unterbefragungen wird im nächsten Reiter näher eingegangen, dort können sie auch konfiguriert werden. Fragenkomplexe sind Überschriften unter denen Ihre Fragen stehen. Sie dienen also der Verbesserung der Übersicht bzw. der Strukturierung. Wenn ein Fragenkomplex erstellt ist, müssen noch die Fragen erstellt werden. Dazu wird der Fragenkomplex mit Rechtsklick angeklickt und Neue Frage anlegen ausgewählt.
Nun können Sie die Frage eingeben und diese noch durch einen zusätzlichen Text ergänzen. Dieser wird unter der Frage angezeigt.
Zudem legen Sie fest, ob es sich um ein Pflichtfeld handelt. Ist diese Option ausgewählt, muss die Frage beantwortet werden um mit der Befragung fortfahren zu können.
Durch die Sortierung wird eingestellt, an welcher Stelle die Frage innerhalb des Komplexes angezeigt wird.

Die Frage braucht Antwortoptionen. Mit Antworttyp lassen sich diverse Optionen auswählen. Darunter auch die zuvor angelegten Antworten. Diese sind als Multiple Choice Antwortoptionen hinterlegt. Es stehen zudem ja/nein, Prioritätenlisten und globale Antwortlisten zur Verfügung. Sollten Sie zum Beispiel nach Verbesserungsvorschlägen fragen und dabei die Antworten in keine Richtung lenken wollen, können Sie auch freie Textfelder benutzen. Diese haben jedoch den Nachteil, dass diese manuell ausgewertet werden müssen. Je nachdem welche Antwortoption gewählt wurde, haben Sie nun verschiedene Einstellungen zur Auswahl, die jeweils zum Layout beitragen. Zudem können Sie noch ein Kommentarfeld aktivieren. Dieses ermöglicht es, dass die Befragten eine zusätzliche Erklärung zu den Antworten abliefern.   

Legen Sie keinen Fragenkomplex ohne Fragen an. Dies kann dazu führen, dass die Umfrage im Kreis läuft.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Zum Serviceportal