Import Bestellungen

Sind Bestellungen über die Einladungslinks abgesendet worden, so erscheinen diese im Reiter Import Bestellungen.

Da beim Bestellvorgang Kontaktdaten angegeben werden, überprüft der Veranstaltungsmanager, ob die angegeben Daten in der Datenbank schon vorhanden sind. Dabei schlägt das Veranstaltungsmodul bei Übereinstimmung einen Kontakt vor, dem die Bestellung dann zugeordnet wird. Alternativ kann auch ein neuer Kontakt angelegt sowie die Bestellung übersprungen oder verworfen werden.

Folgende Optionen stehen für den Import zur Verfügung:
  • gewählten Kontakt verwenden (falls mindestens eine Dublette gefunden wurde): Bei dieser Option muss der zu verwendende Kontakt aus der zweiten Auswahlliste gewählt werden. ACHTUNG: Die betreffende Bestellung wird für den bestehenden Kontakt importiert. In der Datenbank bereits befüllte Felder werden dabei NICHT überschrieben, es werden nur leere Felder ergänzt.
  • Bestellung verwerfen: Diese Bestellung wird aus der Liste entfernt und kann nicht mehr importiert werden
  • Kontakt neu anlegen: Der Besteller wird als neuer Kontakt in der Datenbank hinterlegt und die Bestellung zu diesem neuen Datensatz importiert.
  • Bestellung überspringen: Diese Bestellung wird im Prozess übersprungen und kann später bearbeitet werden.
  • Bestellung als Alternative Adresse anlegen: Es muss mittels Lupe ein bestehender Datensatz gewählt werden. Der Besteller wird dann als alternative Adresse zum gewählten Kontakt in der Datenbank angelegt und die Bestellung für diesen neuen Datensatz importiert
  • Bestellung als Ansprechpartner anlegen: Auch hier muss mittels Lupe ein bestehender Datensatz (Firmen- oder Familienkontakt) gewählt werden. Der Besteller wird dann als neuer Ansprechpartner zum gewählten Kontakt in der Datenbank angelegt und die Bestellung für diesen neuen Ansprechpartner importiert
Wird der gewählte Kontakt nun importiert, erscheint er im Reiter Bestellungen (nicht fakturiert).
Sind für eine Veranstaltung bereits Bestellungen eingegangen, springt die Ansicht dieses Fensters automatisch in den Reiter Bestellungen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Zum Serviceportal