Konfiguration von PayPal

Zur Einrichtung von PayPal als Zahlungsmethode benötigen Sie einen PayPal-Business-Account.  

Damit unser Server in Ihrem Namen PayPal-Zahlungen abwickeln kann mussen spezielle Zugangsdaten für die PayPal-Api generiert und hier hinterlegt werden.
Diese Zugangsdaten setzen sich aus einem API-Usernamen (nicht Ihr normaler PayPal-Nutzername!) und einem API-Secret zusammen. Der Benutzername ist prozessbedingt öffentlich für einen Zahler einsehbar, aber das API-Secret ist wie der Name schon sagt ein Geheimnis.
Es ist wichtig, dass das API-Secret geheim bleibt!
Wir haben deshalb das entsprechende Eingabefeld in dieser Eingabemaske so eingestellt, dass das API-Secret nach dem Speichern nie wieder ausgegeben wird oder für einen Benutzer einsehbar ist. Zugriff auf das Secret besteht nur, wenn Sie es selbst über Ihren Paypal-Account abfragen.
Wenn Sie vermuten, dass eine unberechtigte Person das API-Secret einsehen konnte, oder auf sonstige Art Zugriff zu diesem Geheimnis hatte, dann sollten Sie in Ihrem Paypal-Account ein neues API-Secret generieren und das Alte invalidieren! Vergessen Sie in diesem Fall nicht, das neue Geheimnis hier auch wieder einzutragen, wenn Sie möchten, dass im Portal auch weiterhin Zahlungen per PayPal möglich sein sollen.


Um API-Zugangsdaten für Ihren Business-Account zu generieren, gehen Sie nach folgender Anleitung vor:

Wie kann ich meine API-Berechtigung mit Signatur oder Zertifikat erneuern oder ändern? (paypal.com)
(Beachten Sie, dass diese Vorgehensweise nur mit einem PayPal-Business-Account funktioniert, da es seitens PayPal nur diesem Accounttyp gestattet ist, in Zahlungen für geschäftliche Leistungen zu empfangen.)

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Zum Serviceportal