Neue Kostenstelle/ bearbeiten

  • Nr.: eine eindeutige Nummer für die Kostenstelle. Die Nummer wird als Text gespeichert. Es wird empfohlen eine identische Länge zu nutzen und nicht mit vorgestellten Nullen zu arbeiten. z.B. Auswertungskennziffer 1000 ist besser als 0100
  • Favoritenkonto: Alle mit diesem Haken vermerkte Konten werden direkt am Anfang der Auswertungskennziffernsuche gezeigt
  • Zugriff auf Auswertungskennziffern einschränken: Möchte man die Buchhaltung auf mehrere Personen verteilen, kann der personelle Zugriff auf einzelne Auswertungskennziffern beschränkt werden. Hierzu muss der Haken bei Zugriff auf Auswertungskennziffer einschränken gesetzt sein.
  • Zugriffsberechtigung: Unterhalb dieses Feldes sehen Sie zwei Listboxen. Die linke Liste zeigt alle verfügbaren Rechtegruppen. Nach Auswahl einer Rechtegruppe kann mittels Rechtspfeil die Rechtegruppe für die Einschränkung ausgewählt werden.
  • Planansatz: Über Planansätze kann eine Haushaltsplanung für das jeweilige Wirtschaftsjahr erfolgen. Auswertungskennziffern mit erwarteten Soll-Saldo werden positiv eingetragen. Auswertungskennziffern mit erwarteten Haben-Saldo werden mit negativem Vorzeichen erfasst. Kostenstellen importieren. Welcher Saldo erwartet wird hängt ob primär Aufwände oder Erträge darüber erwartet werden. Bei Aufwänden wäre der Soll-Saldo relevant, bei Erlöse die Haben-Seite.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Zum Serviceportal