Überfällige Rechnungen

SEWOBE | Vereinssoftware | Hilfe

Hier findet man eine Zusammenstellung aller Rechnungen, für die noch kein vollständiger Zahlungseingang vermerkt ist und deren Zahlungsziel überschritten ist.

Mit Hilfe des Zahnrads an der rechten Seite können Sie das Mahnwesen konfigurieren, dies ist auch möglich, wenn Sie unter Einstellungen/Finanzen/Rechnungsgrunddaten gehen. Rechnungen können über die Suche gefunden werden. In der Suche kann nach Geschäftsbereich, Zahlungsart, Mahnstufe und Mahnbetrag gefiltert werden. Außerdem können Sie durch klicken in die Kästchen links neben den Rechnungen eine Auswahl treffen. Wenn Sie nun auf Auswahl übernehmen oder Alle XY Mahnungen übernehmen klicken, werden die Mahnungen in den Reiter Aktueller Mahnlauf verschoben und werden nicht mehr in Überfällige Rechnungen angezeigt. Sie können die Mahnungen auch zurück in die Überfälligen Rechnungen laden, indem Sie auf den Reiter Aktueller Mahnlauf klicken und dort auf das rote X neben der Rechnung. Sie können auch alle Rechnungen zurückverschieben, indem Sie auf Mahnlauf leeren klicken. Des Weiteren können Sie das Zahlungsziel ändern, dafür klicken Sie auf das Symbol rechts neben dem Zahlungsdatum, es öffnet sich nun ein Dialog, in welchem Sie das Zahlungsziel ändern können und ein Datum eintragen können, ab welchem gemahnt wird. Sie benötigen hierfür das Recht „Inkasso-Zahlungsziel ändern“, dieses kann unter Einstellungen/Benutzerverwaltung/Benutzergruppen eingestellt werden. Mit Klick auf den Namen des Mitglieds kann der Kontakt geöffnet werden. Dies geht außerdem auch über das Personen-Symbol am rechten Rand. An diesem kann die Rechnung des Weiteren in das gerichtliche Mahnverfahren verschoben werden oder mit oder ohne digitalem Briefpapier geöffnet werden. Außerdem gibt es die Funktion die Rechnungen zu ordnen. Dazu klicken Sie auf die gelben Pfeile neben den jeweiligen Oberpunkten der Tabelle.

Mahnungen vereinen
In der Standardkonfiguration wird pro Rechnung ein Mahnlauf gemacht. Möchte man dies auf alle offenen Posten eines Auftrags (Einzelrechnung) oder sogar auf einen Kunden/Mitglied zusammenfassen muss der Systemparameter MAHNUNG_VEREINEN gesetzt werden. Möchte man ergänzend die Mahnung auf alle offenen Posten eines Kunden/Mitglieds vereinen muss zusätzlich der Sytemparameter MAHNUNG_VEREINEN_KUNDE gesetzt werden. Bitte beachten Sie, dass dies nur sinnvoll bei einem Geschäftsbereich funktioniert.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Zum Serviceportal