Zeitgesteuerter Versand

Der Mailversand kann automatisiert zu einem festgelegten Zeitpunkt erfolgen.

Der Zeitpunkt wird eingetragen, indem in der Auswahlliste der Wert Zeitgesteuert gewählt wird. Im Feld nächster Lauf werden das Datum und die Zeit eingetragen, an dem diese gestartet wird. Zum Beispiel: Morgen um 10:00 Uhr. Jetzt müssen Sie noch die Kontakte zuweisen, die diese Nachricht erhalten sollen und dann muss mit einem Klick auf den Versenden-Button der Serverjob aktiviert werden. Die Aktion wird nun zum angegebenen Zeitpunkt an die zugewiesenen Kontakte versendet. Sobald Sie den versenden Knopf gedrückt haben, graut das Fenster aus und ein roter Button Serverjob stoppen erscheint. Dies zeigt Ihnen, dass die Kommunikationsaktion nun automatisch vom Server abgearbeitet wird. Außerdem verhindert es, dass z. B. der Mailtext geändert wird. Zum Schluß schließen Sie das Fenster mit zurück zum Hauptfenster.

Benachrichtigungsmöglichkeit bei erfolgtem Versand
Es besteht die Möglichkeit, dass jedes mal, wenn der zeitgesteuerte Versand einer Mailaktion erfolgt ist, eine Benachrichtigung über den Status dieser Versandaktion per Mail an eine definierte Mailadresse gesendet wird. Normalerweise würde diese Benachrichtigung nicht per E-Mail erfolgen, sondern als interne Benachrichtigung innerhalb der Software.
Die Statusbenachrichtigung per E-Mail kann aktiviert werden, indem bei aktiviertem zeitgesteuerten Versand im Abschnitt Empfänger der Scheduler-Benachrichtigungen "Ja" ausgewählt wird und im Feld darunter die Mailadresse eingetragen wird, die die Statusbenachrichtigung erhalten soll.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Zum Serviceportal