Schulpartnerschaft mit Augsburger Gymnasium bei St. Stephan

10.03.2023

Von rechts Eiko Trausch (Vorstand SEWOBE AG) und Alexander Wolf (Schulleiter Gymnasium bei St. Stephan) halten die Urkunde zur Schulpartnerschaft hoch

IT-Business meets School.

Das Softwareunternehmen SEWOBE AG besiegelt die erste Schulpartnerschaft mit Augsburger Gymnasium bei St. Stephan

Am 28. Februar 2023 wurde am Gymnasium bei St. Stephan die Kooperation mit dem Augsburger Vereinssoftwarehersteller SEWOBE AG im festlichen Rahmen gefeiert. Schulleiter Alexander Wolf freute sich sehr über die erste Schulpartnerschaft, die das Augsburger Gymnasium mit seinem humanistischen und musischen Zweig eingeht.

Der kaufmännische Vorstand der SEWOBE AG, Eiko Trausch, „erhofft sich eine konstruktive und nachhaltige Zusammenarbeit und begrüßt es, die Schulpartnerschaft zwischen unserem Softwareunternehmen und dem Gymnasium bei St. Stephan mit Unterstützung der IHK beurkunden zu können. Als Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Softwarelösungen für Vereine und Verbände spezialisiert hat, sind wir der Ansicht, dass eine enge Zusammenarbeit zwischen Wirtschaft und Bildung dazu beitragen kann, die jungen Menschen bei ihren zukünftigen Herausforderungen des Berufslebens zu unterstützen. Unsere Partnerschaft zielt darauf ab, das Knowhow der Schülerinnen und Schüler im Bereich der Informationstechnologie und Softwareentwicklung zu fördern und zu entwickeln. Wir werden Praktikumsplätze für Schülerinnen und Schüler bereitstellen, um ihnen praktische Erfahrungen und Kenntnisse in diesem Bereich zu vermitteln und Hilfestellung zu leisten, ihre Kenntnisse in der Praxis anzuwenden und wertvolle Einblicke in die Berufswelt zu erhalten.“

Darüber hinaus planen die Kooperationspartner Vorträge im Rahmen der Berufsorientierung, die darauf abzielen, die Schülerinnen und Schüler auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vorzube­reiten und digitale Fähigkeiten bzw. Wissen im Bereich der Softwareentwicklung und Informations­technologie zu stärken.

An der Feierstunde nahmen auch Lehrer und Schüler teil. Mit dabei war auch die die Schulcombo „Hot Monks“, die die Gäste mit fetzigen Arrangements begeisterten. Von Seiten der SEWOBE AG waren auch der IT-Vorstand Thomas Weishaupt und die Aufsichtsratsvorsitzende Heike Lenz anwesend. Von der IHK Schwaben, die die Vertragsgestaltung der Schulpartnerschaft unterstützt hat, nahm Clarissa Edel, zuständig für Berufsorientierung, teil.

Thomas Weishaupt freut sich auf die Partnerschaft: „Wir sind davon überzeugt, dass diese Partner­schaft für beide Seiten von großem Nutzen sein wird. Wir können von der Schule und den Schülerin­nen und Schülern lernen und gleichzeitig unser Wissen und unsere Erfahrung mit der Schule teilen.“

Heike Lenz, die die Personalentwicklung bei der SEWOBE verantwortet, betreut auch den Bereich Ausbildung und Duales Studium. „Mit dieser Kooperation junge Menschen, insbesondere Mädchen und Frauen, für MINT-Berufe zu begeistern, ist eines unserer Ziele. Da das Gymnasium bei St. Stephan als MINT-freundliche Schule zertifiziert ist, passt dies auch gut zu unserem Unternehmen.“ Unter Beifall wurde die Schulpartnerschaft mit einer Urkunde sowie einem Vertrag besiegelt, der die Ziele und die Umsetzung zwischen den beiden Kooperationspartnern festlegt.


Kategorien

Presseerklärungen

Ähnliche Artikel lesen:

Rechnungen mit KI erfassen
Laden Sie die Rechnungen hoch und die KI trägt die entsprechenden Informationen in die dafür vorgesehenen automatisch Felder ein.
Weiterlesen...
 SEWOBE und die Schülerakademie St. Stephan – Partnerschaft für die Zukunft 
Heute waren wir Teil eines besonderen Ereignisses in der Schülerakademie des Gymnasiums bei St. Stephan. Im Rahmen unserer Schulpartnerschaft engagieren wir uns mit aktuellen Themen und unser heutiges Motto lautete: […]
Weiterlesen...