Vom Startup zum Vorreiter für Membership-Software Mehr erfahren

Der Umgang mit Postrückläufern

Die Organisationen

unserer Kunden sind sehr unterschiedlich strukturiert. Eine unflexible Software gerät da schnell an ihre Grenzen. Deshalb haben wir den MANAGER nicht nur durch den modularen Aufbau, sondern auch durch vielzählige Individualisierungsmöglichkeiten flexibel gestaltet. 

Trotz allem gibt es immer wieder individuelle organisatorische Abläufe, bürokratische Eigenheiten oder andere Probleme, die mit einer Standardlösung nicht bedient werden. In diesen Fällen passen wir unsere Software durch Erweiterung und individuelle Programmierung exakt an die Anforderungen unserer Kunden an.

Wie dies in der Praxis aussieht, zeigen wir Ihnen gerne!

Großversand von Postbriefen


BEIM VERSAND ENORMER MENGEN AN BRIEFEN FÄLLT AUCH ENORMER VERWALTUNGSAUFWAND AN

Vorteile

Adressrückmeldung

Die Deutsche Post bietet Ihren Kunden bei Versandaktionen an große Empfängerkreise die Möglichkeit falsche Adressen zurückzumelden. Im Portal der Post kann dazu eine Liste erstellt werden. Diese Liste enthält zur Versandaktion alle Kontakte entsprechende Hinweisen (z.B.: unbekannt verzogen, bekannt verzogen mit neuer Adresse, verstorben, fehlerhafte Adresse…).

Die aus einer solchen Liste gewonnenen Daten sind sehr hilfreich, doch die Einpflege kann, insbesondere bei großen Datenmengen sehr umständlich und aufwendig sein. 

Entwicklung des Postrückläufer Moduls

Das Postrückläufer Modul ermöglicht es die von der Post erstellte Liste in das System zu importieren. Für jede Postmeldung kann eine gewünschte Aktion, wie beispielsweise die Löschung einer nicht mehr vorhandenen Adresse durchgeführt werden.