Vom Startup zum Vorreiter für Membership-Software

13.04.2022

Beitrags Bild

Die Begeisterung für das World Wide Web und die unendlichen Möglichkeiten, die das Internet bietet, waren der Startschuss einer seit über 20 Jahren bestehenden Zusammenarbeit: Eiko Trausch und Thomas Weishaupt gründeten 1999 am Standort Augsburg ihr eigenes IT-Unternehmen SEWOBE. Mit der Entwicklung einer Online-Vereinssoftware waren sie der damaligen Zeit einen Schritt voraus und legten gleichzeitig den Grundstein für den heutigen Unternehmenserfolg.

Vereine und Verbände standen schon immer vor der großen Herausforderung, ihre zahlreichen Mitglieder sowie vielfältigen Vereinsstrukturen möglichst effizient zu managen. Eine Mammutaufgabe, die noch bis zur Jahrtausendwende meist analog bewältigt werden musste. Schon sehr früh haben deshalb Eiko Trausch und Thomas Weishaupt, Gründer des Augsburger IT-Unternehmens SEWOBE (ServiceWebOnlineBEratung), erkannt, dass Organisationen früher oder später auf Online-Lösungen umrüsten müssen, um effektiver arbeiten zu können. Genau solche Lösungen entwickelt und bietet das Unternehmen aus A³ seit nun mehr als 20 Jahren. Mit ihrer Idee, die Verwaltung in Deutschlands Vereinen mit einer Online-Software zu erleichtern, waren Trausch und Weishaupt der damaligen Zeit um viele Jahre voraus. Heute sind sie mit ihrem Unternehmen Vorreiter in diesem Bereich. 

Ähnliche Artikel lesen:

Wir heißen unseren Neukunden JFV Schieferland e. V. herzlich willkommen
Der im Jahr 2019 gegründete Fußballverein für Kinder und Jugendliche, nutzt nun den SEWOBE VereinsManager, für seine neue Mitgliederverwaltung. Wir freuen uns, miteinander online zu arbeiten. Mehr Informationen über JFV Schieferland e. V. erhalten Sie auf der Homepage des Fußballvereins.
Weiterlesen
Herzlich willkommen: Kölner FC BG
Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit mit unserem Neukunden Kölner Federball Club Blau-Gold e. V.Der Kölner FC BG besteht bereits seit über 60 Jahren und bietet in Köln, an unterschiedlichen Standorten seine Spiel- und Trainingsmöglichkeiten an. Weitere Informationen über den  Kölner FC BG, erhalten Sie auf der Vereins-Website.
Weiterlesen