Übersicht über Grundkonzepte des Veranstaltungsmanagers

Der Veranstaltungsmanager ist sehr fein konfigurierbar. Beachten Sie daher bitte folgende Basiskonzepte:
  • Bestellseite: Sie ist über einen Link abrufbar, kann auf Ihrer öffentlichen Homepage per „Iframe“ eingebunden werden und ist alternativ über das Portal nach Authentifizierung zugänglich.
    • In den Einstellungen unterscheidet der Veranstaltungsmanager zwischen Webseite (öffentlicher Bereich) und Portal (geschlossener Bereich). Das Verhalten dieser beiden Bestellseiten beim Kauf von Karten sowie die Sichtbarkeit von Veranstaltungen können getrennt für den öffentlichen und den geschlossenen Bereich konfiguriert werden.
    • Um das Aussehen der Bestellseite beeinflussen zu können, benötigen Sie Vorlagen, die Templates genannt werden. Ein Standard-Template wird Ihnen durch die SEWOBE bei der Einrichtung bereitgestellt bzw. zur Verwendung hochgeladen. Benötigen Sie individualisierte Einstellungen, wenden Sie sich bitte an den SEWOBE Kundensupport.
  • Unterscheidung zwischen Besteller und Teilnehmer: Der Veranstaltungsmanager unterscheidet beim Bestellungsimport zwischen Bestellern und Teilnehmern. Sie bestellen zum Beispiel mehrere Eintrittskarten. Eine Karte behalten Sie, die restlichen Karten geben Sie an Ihre Freunde weiter. Sie sind also der Besteller der Eintrittskarten, Ihre Freunde die Teilnehmer. In diesem Zusammenhang ist zu beachten, dass nicht jeder Besteller auch Teilnehmer sein muss. Der Besteller bezahlt die bestellten Eintrittskarten, erhält diese daraufhin per Mail und ist dafür verantwortlich die bestellten Karten an die Teilnehmer zu verteilen.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Zum Serviceportal